Welsh Terrier
                                                                                          "vom Walzer Ursprung"
   aa                                a                                a
startwir über unsneueshündinwelpenvideoskontaktimpressum
Der nächste Wurf ist für September geplant
Stammmutter Elfi

Als ich mich für die Zucht von Welsh Terriern entschieden hatte, wollte ich dies nur mit einer Hündin tun, die auch meinen Ansprüchen und Vorstellungen dieser Rasse entsprach. Nach eingehender Überlegung fiel meine Wahl auf "Kunze's Elfi", geb. 20.02.2016.

Ich habe mich für einen Welpen entschieden und bewusst das Risiko in Kauf genommen, dass  diese kleine Hündin vielleicht doch nicht ganz dem Standard entsprechen könnte. Mir war jedoch wichtig, genau über ihr Wesen Bescheid zu wissen und dass sie sich in mein bestehendes Rudel von Deutschen Schäferhunden einfügen konnte. Sie entstammt auch einer robusten Linie, in der die Hündinnen ihre Welpen komplikationslos geworfen haben.

Schnell war klar, dass Elfi über eine robuste Gesundheit verfügt und ein sehr gutes Sozialverhalten hat. Obwohl sie sehr forsch und selbstbewusst ist, hat sie keine Probleme sich ranghöheren Hunden zu unterwerfen, ohne dabei ängstlich zu sein. Sie ist  von Anfang an mit den Großen gelaufen und hat mit ihnen getobt. Anderen Hunden gegenüber ist sie sehr freundlich und offen. Sie ist auch keine "Kläfferin" und im Haus sehr ausgeglichen. Besucher werden natürlich sehr intensiv begrüßt und im Auge behalten, aber sie liegt auch, wenn ich z. B. Hausarbeiten verrichte, entspannt in ihrem Körbchen und schläft. Kindern gegenüber ist sie freundlich und spielt gerne mit ihnen.

Elfi entspricht voll dem Standard und hat die von mir gewünschten Merkmale:

ein komplettes Scherengebiss, sehr hartes Haar von intensiver Farbe,
dunkle Augen, korrekte Ohren und Rute.


Nachdem Elfi nun alle Voraussetzungen, die mir wichtig sind, erfüllte, wurde sie mehrfach ausgestellt, erhielt vorzügliche Bewertungen und hat die lebenslange Zuchtzulassung mit Bravour gemeistert.

 
Nach ihrem ersten Zuchteinsatz kann ich Elfi alle Eigenschaften einer hervorragen- den Zuchthündin bescheinigen:
Der Deckakt verlief ohne Probleme und Fox hat sie frei decken können. Die Trächtigkeit und die Geburt der Welpen war unauffällig. Sie ist eine fürsorgliche, aber äußerst entspannte Mutter und bringt keine Hektik in die Wurfkiste.








Rosi vom Walzer Ursprung 

Was soll ich sagen: alle lieben Rosi!
Sie hat eine solch sonnige Ausstrahlung und ist voller Offenheit, dass sie  jeden mit ihrer Lebensfreude ansteckt.

Ihr haar ist - wie das ihrer eltern - ebenfalls sehr hart, das Gebiss ist vollzahnig und korrekt ebenso wie die Ohren- und Rutenstellung. So bin ich schon voller vorfreude auf die Ausstellungen nächstes Jahr, damit auch sie ihre Zuchtzulassung bekommt.


Beste Freundinnen: Rosi und meine Tochter Jill Oktober 2018


Unsere Freundin Nicky ganz vertieft mit Rosi im Juni 2018











p
























                                                 



Emelie und Elfi    
              Selfi mit Elfi
          Emelie und Elfi  :-)                              


Elfi 3 Monate     eY2

Elfi im Mai  2016  mit Zissy u. Yeff v. Walzer Ursprung

Elfi und Yeff, Zissy





Rosi
Rosi im Juni 2018